Controlling des Klimaschutzteilkonzepts wird implementiert

Der Rat der Verbandsgemeinderat Schweich traf sich am 22. Oktober 2019 in Mehring. Dabei haben wir unseren ersten Antrag seit unserer Wahl im Mai 2019 als Fraktion der Grünen eingebracht – und waren erfolgreich.

Bereits im Jahr 2014 lies die Verbandsgemeinde ein Klimaschutzteilkonzept erarbeiten, auch weil es dafür hohe Förderungen gab. Seit dem wurden einzelne Maßnahmen herausgepickt und umgesetzt. Dabei geht es hauptsächlich um Photovoltaik-Anlagen auf VG-Liegenschaften. Wir von der Fraktion der Grünen sind allerdings der Meinung, dass die Einzelmaßnahmen außerhalb einen Gesamtkonzeptes ihre Wirkung verfehlen können. In einem ersten Schritt fordern wir daher die Verwaltung auf, den Sachstand der Umsetzung der Maßnamen aus dem Klimaschutzteilkonzept zu erarbeiten und dies regelmäßig zu kontrollieren, z.B. durch die Implementierung einen Controllingsystems im Rahmen des Umweltausschusses.

Des weiteren fordern wir die konsequente Weiterentwicklung des Konzepts hin zu einem Klimaschutz-Gesamtkonzept, auch ggf. in Absprache mit anderen Nachbar-Gemeinden und dem Landkreis – schließlich machen Natur aber auch Verkehr nicht an den VG-Grenzen halt.

Hier könnt Ihr unseren Antrag noch einmal im Wortlaut nachlesen.

Verwandte Artikel